Bianca Witzschels Hauptverfahren: Alle Termine

Bianca Witzschel: Alle Verhandlungstermine

Sage und schreibe 40 Verhandlungstage hat das Landgericht Dresden im Fall der angeblich falschen Atteste gegen Dr. Bianca Witzschel angesetzt. Viel mehr als bei den allermeisten Schwerverbrechern. Das lässt keinen Zweifel daran, dass es ein politisch aufgeladenes Verfahren ist und hier ein Exempel statuiert werden soll. Durch diese lange Verhandlung soll anscheinend auch die U-Haft in die Länge gezogen werden.

Wir veröffentlichen hier jetzt alle Verhandlungstermine und werden diese Liste fortlaufend aktualisieren, damit ihr euch die Termine langfristig einplanen könnt. Denn eines ist sicher, jeder Zuschauer hilft gleich in zweierlei Hinsicht: Zum einen freut sich Bianca über jeden Unterstützer. Zum anderen urteilen Gerichte i.d.R. auch anders, je mehr Publikum anwesend ist.

Letzte Aktualisierung: 23.11.2023

WochentagDatumUhrzeitOrt
Dienstag14.11.20239 UhrHammerweg 26, Dresden
Mittwoch29.11.20239 UhrHammerweg 26, Dresden
Mittwoch06.12.20239 UhrHammerweg 26, Dresden
Dienstag19.12.20239 UhrHammerweg 26, Dresden
Mittwoch20.12.20239 UhrHammerweg 26, Dresden
Donnerstag04.01.2024fällt ausfällt aus
Dienstag09.01.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Donnerstag11.01.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Montag15.01.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Montag22.01.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Mittwoch24.01.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Montag29.01.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Mittwoch31.01.2024fällt ausfällt aus
Dienstag06.02.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Donnerstag22.02.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Freitag23.02.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Dienstag27.02.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Donnerstag29.02.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Mittwoch06.03.20249:30 UhrHammerweg 26, Dresden
Montag18.03.2024fällt ausfällt aus
Dienstag19.03.2024fällt ausfällt aus
Montag25.03.2024fällt ausfällt aus
Donnerstag28.03.20249 UhrBericht
Montag15.04.2049 UhrHammerweg 26, Dresden
Dienstag16.04.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Donnerstag18.04.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Montag22.04.20249:30 UhrHammerweg 26, Dresden
Freitag26.04.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Montag29.04.2024fällt ausfällt aus
Montag13.05.20249 UhrBericht
Dienstag14.05.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Freitag17.05.2024fällt ausfällt aus
Dienstag04.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Donnerstag06.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Dienstag11.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Mittwoch12.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Montag17.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Dienstag18.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Dienstag25.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Donnerstag27.06.20249 UhrHammerweg 26, Dresden
Tabelle mit allen Verhandlungsterminen

11 Kommentare zu „Bianca Witzschel: Alle Verhandlungstermine“

  1. Vielen Dank, Herr Fuchs, für Ihren Einsatz für Frau Dr. Witzschel!
    Mehr schreibe ich hier lieber nicht, weil ich befürchte, dass mir sonst der spätestens ab Februar geplante Besuch einer der Gerichtsverhandlungen versagt wird.
    Herzliche Grüße!
    S. Heinrich

      1. vielen lieben Dank Herr Fuchs für ihre Mühe für Dr Bianca Witzschel
        Ich bete jeden Tag für Gerechtigkeit
        Sie ist eine wunderbare Frau
        Ich kenne sie persönlich
        mehr schreibe ich hier lieber auch nicht da ich auch zu Verhandlungen möchte

      2. Lieber Marcus,
        ich wüsste sehr gern, ob die ausgefallenen Termine an die ganzen Verhandlungstage rangehängt werden – so dass der Prozess noch weit in den Juli hineingezogen wird. –
        Hast Du eine Vorstellung, wie lange es dann noch dauern wird, bis ein Urteil gefällt wird?
        Was mit Bianca geschieht, bezeichne ich als w…e F….r!
        (Vorsicht ist bei gewissen Äußerungen geboten – daher die Pünktchen)

        1. Liebe Sabine,
          das hängt meines Erachtens maßgeblich davon ab, wie viel die Verteidigung noch vorzutragen hat. Da diese fortlaufend Beweisanträge stellt und noch einige in Petto hat, kann es gut sein, dass sich der Prozess noch bis in den Juli oder sogar August ziehen könnte. Das ist momentan aber schwer abschätzbar.

          Liebe Grüße
          Marcus

  2. Ich danke Gott, dass es so mutige und anständige Frauen Wie Frau Dr. Witzschel gibt. Leider ist gerade bei uns in Sachsen die Justiz mittlerweile schlimmer als zu DDR- Zeiten. Schuld daran ist nach meiner Meinung der Ministerpräsident. Häufig zeigt er sich als klug und engagiert, er versagt aber gerade dann, wenn es darauf ankommt. Ohne Not hat er das sächsische Justizwesen den korrupten linken grünen Spinnern geschenkt, als wenn es sein Eigentum gewesen wäre. Wer in Sachsen schwarz wählt, der bekommt grün. Ich hoffe, dass ich es einmal zu einem der kommenden Prozesstermine schaffe. Das fortwährende Unrecht muss gestoppt werden. Die willfährig ausführenden Organe müssen sich Auge in Auge mit den Bürgern so sehr schämen, dass sie von selber mit ihren schäbigen Handlungen aufhören.

    1. Ach, Oliver,
      Sie gehen davon aus, dass die sich schämen?
      Ich wette, die können dieses Wort nicht einmal buchstabieren!
      Wenn ich mir den Richter und den Staatsanwalt im Prozess gegen Dr. Witzschel ansehe, wenn ich mitbekomme, mit welchen fiesen Mitteln gearbeitet wird, um sie in einem üblen Licht erscheinen zu lassen und offensichtlich – so mein Eindruck – alles daran setzen, um sie für weitere Jahre einzusperren, dann fehlt mir jede Hoffnung, dass die überhaupt in der Lage sind, sich zu schämen.
      Versuchen Sie, irgendwie an mindestens einem der Prozesstage teilzunehmen – Sie werden im übelsten Sinne unvergessliche Eindrücke sammeln können – und sich wünschen, NIE in die Fänge der Justiz zu geraten!

  3. Lieber Marcus,
    ich gehe davon aus, dass Du mir eine Sachfrage beantworten kannst:
    Wer entscheidet darüber, ob ein Antrag der Verteidigung abgelehnt wird?
    Wer hat entschieden, dass der Antrag der Anwälte wegen Befangenheit des Richters Haldenw…-pardon – Scheuring – abgelehnt wurde?

    1. Liebe Sabine,
      über Beweisanträge entscheidet die Kammer selbst (das Gericht). Über Befangenheitsanträge muss ein anderer Richter (einer anderen Kammer) entscheiden. Ich kann dir leider aus dem Stehgreif nicht sagen, wer über den Befangenheitsantrag des vorsitzenden Richters Scheuring entschieden hat.

      Liebe Grüße
      Marcus

  4. Danke, Marcus!
    Das ist ja wohl ein schlechter Witz, dass das Gericht über die Beweisanträge entscheidet!
    Daher also diese massiven Fehlurteile wie im Fall von Gustl Mollath, der unschuldig jahrelang eingeknastet war.
    Ich denke auch an den Fall des Lehrers, der von einer als Lügnerin bekannten Kollegin der Vergewaltigung angezeigt worden war und für Jahre hinter Gitter verbannt wurde.
    Alle Anträge, Einwände der Verteidiger prallten gegen eine Wand, obwohl offensichtlich war, dass diese Frau schamlos gelogen hatte, um dem Kollegen das Leben zur Hölle zu machen.
    Kein Wunder – dann hätte das heilige Gericht zugeben müssen, dass es sich geirrt hat.
    Dieser Lehrer übrigens ist an seiner Zeit im Knast zerbrochen; nach seiner Freilassung ist er nur wenige Monate später gestorben.-
    Mit Spannung sehe ich Deiner Zusammenfassung des heutigen Verhandlungstages entgegen. Viele Besucher werden wohl nicht vor Ort gewesen sein – das lange Osterwochenende und die Osterferien dürften dafür die Ursache sein.
    Dafür, dass das hohe Gericht sich nun auch erst einmal für mehr als 2 Wochen zurückzieht, haben wir doch alle Verständnis! Die Herrschaften müssen sich doch erst einmal von den anstrengenden Prozesstagen gegen die “Schwerverbrecherin” Frau Dr. Witzschel erholen! –
    Befangenheitsantrag gegen Richter Scheuring: Wer wird denn einem Kollegen schon Schwierigkeiten bereiten? Bitter LACH!
    Gut, dass Frau Dr. Witzschel viele Sympathisanten hinter sich weiß, das gibt ihr Mut – und die Kraft, diese menschenfeindliche Untersuchungshaft weiter durchzustehen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert